Jahrestagung der DGPuK in Passau

Zur Jahrestagung der DGPuK in Passau haben Andrea Kloß (Universität München) und ich einen Vortrag zu den “Grenzen partizipativer Kommunikation” (Panel 9) gehalten. Es ging um zusammenfasende Ergebnisse aus unserem Forschungsprojekt “Die AUFmacher”. Mit enthalten war eine Logistische Regression zur Erklärung des Engagements von Bürgern in prekären Landkreisen (Daten aus einer CATI Befragung), aber auch die Auswertung zahlreicher qualitativer Interviews zum Engagement von Bürgerredakteuren. Etwa 30 interessierte ZuhörerInnen hatten anschließend einige gute & kritische Fragen. Die Präsentation (PDF, 1 MB) kann man hier herunterladen.