Online-Inhaltsanalyse: Rezensionen in M&K und Publizistik

Insgesamt gute Besprechungen des Bandes 8 der Neuen Schriften in den deutschen Journals:

  • In der jüngsten Ausgabe von M&K (3/2010, S. 438-439) von Wiebke Loosen: “Insgesamt stellt [der Band] einen sehr hilfreichen Fundus dar, der eine echte Lücke in der Methodenliteratur schließt.”
  • Und in der Publizistik (3/2010, S. 333-334) von Frauke Zeller. In einigen Punkten kritisch, aber insg. ebenfalls positiv: “… handelt es sich bei dem Sammelband um eine wertvolle Lektüre, die den aktuellen Forschungs- und Praxisstand zur kommunikationswissenschaftlichen Online-Inhaltsanalyse treffend zusammenfasst.”
  • Neue Schriften: Band 9 erscheint – Analyse politischer Kommunikation im Internet

    Der Autor hat dazu Verantwortliche in Medienorganisationen und politische Akteure in der Schweiz befragt. Außerdem wurden zwei repräsentative Bevölkerungsbefragungen durchgeführt. Zudem hat der Autor mittels Strukturanalyse das vorhandene schweizer Angebot an politischen Inhalten im Internet erhoben.

    Insgesamt beobachtete der Autor, dass für Medienverantwortliche politische Inhalte oftmals keine zentrale Rolle für die strategische Ausrichtung ihrer journalistischen Online-Angebote spielen – es lassen sich sogar Anzeichen einer Entpolitisierung im Internet feststellen. Hingegen machen politische Akteure (Parteien, Initiativen etc.) vom Internet regen Gebrauch. Dieser Widerspruch wird im vorliegenden Band 9 erläutert.

    Band 9 erscheint ab Okt., Bestellung hier!