Neue Schriften zur Online-Forschung

Die neue Buchreihe der D.G.O.F. nimmt Gestalt an. Noch diesen Monat will ich die Manuskripte für Band 1 (Welker/Wenzel: Online-Forschung 2007) zum Halem-Verlag geben. Der Band zeigt den Kernbereich der Online-Forschung in seiner ganzen Breite auf: empirische Forschung mit dem Internet. Der Prozeß des Paper-Revision hat jetzt länger gedauert als gedacht, ein Beitrag fiel wegen Krankheit eines Autors aus, usw. Ich denke wir können dennoch ein wenig stolz sein: Der Band ist das Who-is-who der Online-Forschung in Mitteleuropa.


Neue Schriften zur Online-Forschung
Allerdings leuchtet am Horizont bereits Band 2 (Zerfaß/Welker/Schmidt: Kommunikation, Partizipation und Wirkung im Social Web – Weblogs, Wikis, Podcasts und Communities aus interdisziplinärer Sicht). Gerade ging der Termin für den Call for Chapters zu Ende und der Response war mit über 60 Papers überwältigend. Das Thema wird in vielen Fachbereichen (Medien, Kommunikation, Psychologie, Erziehungswiss., Wirtschaft etc.) aktuell diskutiert, zudem spielt es auch in der Praxis offenbar eine immer stärkere Rolle. Die neuen Kommunikationsinstrumente erobern die Unternehmen.
Als geschäftsführender Herausgeber der Gesamtreihe halte ich es für möglich, 2 Bände der „Neuen Schriften“ pro Jahr zu publizieren, ist aber kein Muss.